J A K O B   S T E I N K E L L N E R

D E N K W E C H S E L

Jakob Steinkellner rückt mit seinem aktuellen Programm „Denkwechsel“ die Steirische Harmonika in ein ungewohnt konzertantes Licht. In seinen Kompositionen verbindet der Musiker traditionelle Klangmuster alpenländisch-volkstümlicher Instrumentalmusik mit neumodernen Einflüssen. Diese Aspekte reizt er mit stilvoller Leichtigkeit als auch extravagantem Spielwitz aus und zeigt, - im wahrsten Sinne des Wortes - wie "viel-faltig" die Ziach klingen kann.

 

Mit minimalistischen, poppig-modernen und liedhaften Stücken, vom klassischen Choral bis hin zum Tango, oder denkwechselnden Nummern in vertrackten Siebenachteltakten drängt Steinkellner instrumental als auch musikalisch zum "Denkwechsel" - weg vom Wirtshaus und ab auf die Bühne!

Bei Steinkellners Konzerten erwartet Sie ist eine grenzgängerische Rampenschweinerei mit wortgewandtem sowie musikalischem Witz, künstlerischer Raffinesse, stilistischer Vielfalt und vor allem: Viel Musik für's Ohr und für's Herz.

Öblarn_edited_edited_edited.jpg
Ö1 - Intrada PortraitJakob Steinkellner
00:00 / 14:26

Ö1 - Intrada: Portrait über Jakob Steinkellner und seine CD "Denkwechsel" (2019); Beitrag von Daniela Fietzek; 28. Mai 2021